WOHNSTILE - INSPIRATION FÜR DIE INNENEINRICHTUNG

Wohnzimmer in Schwarz-Weiß

Ein Wohnzimmer in Schwarz-Weiß liegt hoch im Kurs und das hat seine Gründe. Warum verraten wir dir in diesem Beitrag!
Wohnzimmer in Schwarz-Weiss einrichten | Metallbude

Kontrastprogramm der Farben – Ideen für dein Wohnzimmer in Schwarz-Weiß

Licht und Schatten, hell und dunkel oder glänzend und matt – die „Unfarben“ Schwarz und Weiß könnten kontrastreicher nicht sein und genau deshalb passen sie so toll zusammen. Ein Wohnzimmer in Schwarz-Weiß liegt hoch im Kurs und das hat seine Gründe. Wie schwarz-weiße Wohnzimmer wirken, was bei der Gestaltung zu beachten ist, welche Materialien, Wandfarben und Farbkombinationen noch zu schwarz-weißen Wohnzimmern passen und welche passenden Möbel du bei Metallbude für eine schwarz-weiße Wohlfühloase findest, verraten wir dir in diesem Beitrag.

Weißes Sofa an einer weißen Wand - Einrichtung Schwarz-Weiß | Metallbude

Eyecatcher oder harmonisches Zusammenspiel – unterschiedliche Wirkungen von Wohnzimmern in Schwarz-Weiß

Das Spezielle an der Kombination der Nichtfarben Schwarz und Weiß ist, dass sie, je nachdem wie sie eingesetzt werden, komplett unterschiedlich wirken können und trotzdem immer zusammenpassen. Die Farbe Schwarz ist aus wissenschaftlicher Sicht nicht mal eine richtige Farbe, dennoch ist sie eine der populärsten und gleichzeitig kontroversesten Farben besonders in der Einrichtung. Sie wirkt dunkel, geheimnisvoll und Licht schluckend. Weiß hingegen wird im Interiordesign oft verwendet und ist gerne gesehen. Die Farbe wirkt klar, luftig, einladend und reflektierend. In Kombination verstärkt sich die Wirkung der beiden Unfarben nur noch.

Graues Sofa an einer weißen Wand - Einrichtung Schwarz-Weiß | Metallbude

Eine Einrichtung in Schwarz-Weiß kann sowohl gemütlich, klassisch, als auch elegant und stilvoll wirken. Obwohl die Farben einzeln sehr leicht zu kombinieren sind, gelten sie als gewagte Farbkombination. Wir raten hier zu einer guten Balance, sodass die Möbel die Wandfarbe ergänzen. Bei weißen Wänden stellen schwarze Möbel einen tollen Kontrast da. Schwarze Dekoration glänzt hingegen in hellen Räumen. Schwarze Wände sind ein besonderer Fall, dem wir weiter unten einen Abschnitt widmen.

Wohnzimmer in Schwarz-Weiß – was bei der Gestaltung zu beachten ist

Wer den Mut hat, sein Wohnzimmer in zeitlosem Schwarz-Weiß einzurichten, sollte überlegen, welche von den beiden Nichtfarben die dominantere sein soll. Wir empfehlen bei kleineren Räumen immer eher auf die hellere Farbe, in diesem Fall Weiß, zu gehen. Hier sollten die größeren Möbel, wie zum Beispiel das Sofa, überwiegend in Weiß gehalten werden. Setze schwarze Akzente mit der Dekoration oder mit kleineren Möbelstücken, wie zum Beispiel einem schwarzen Beistelltisch aus Metall oder schwarzen Metall-Wandregalen sowie Wohnaccessoires wie Tischleuchten, Bilder oder Teppichen. Das erzeugt einen cleanen und coolen Look.

TISCHSATZ TRE SEMNIA X   |   METALLBUDE

Gepolsterte Sofas und flauschige Teppiche tragen außerdem zu mehr Gemütlichkeit bei. In großen modernen Wohnzimmern können auch größere Möbel in Schwarz eingesetzt oder mit einer schwarzen Wand experimentiert werden. Diese liegen momentan sehr im Trend. Egal, ob du dein Wohnzimmer eher minimalistisch einrichten möchtest, im Scandi-Style oder den Industrial Style bevorzugst, die Nichtfarben Schwarz und Weiß können in fast jedem Einrichtungsstil integriert werden.

COUCHTISCH DEVANA X   |   METALLBUDE

Wohntrend 2022: Schwarze Wandfarbe – passende Einrichtung und stilvolles Design

Zu den Wohntrends 2022 gehören definitiv dunkle Wandfarben. Folgendes sollte man beim Einrichten eines Wohnzimmers mit der Wandfarbe Schwarz beachten:

Weniger ist mehr: Oft muss keine ganze Wand in der Farbe Schwarz gestrichen werden, ein Teil der Wand oder eine Nische reicht für einen tollen Kontrast schon aus. Lasse dabei einen Rand von etwa 5 Zentimetern in Weiß, das unterstreicht die Wirkung.

Lichtdurchflutete Räume: Da die Farbe Schwarz auch viel Licht schluckt und den Raum optisch verkleinern kann, sollte sie nur in großen und lichtdurchfluteten Räumen zur Anwendung kommen.

Richtige Möbel kombinieren: Lasse eine schwarze Wand niemals leer. In Kombination mit Wandaccessoires wie Bildern, Wandschmuck oder Regalen in einer Kontrastfarbe, zum Beispiel Weiß, dämmt man die Dominanz der Wand ein. Größere Möbel, wie zum Beispiel ein weißes Sofa, können ebenfalls vor der Wand sehr gut wirken.

Wage dich an Muster: Wem eine komplett schwarze Wand zu viel ist, kann auf Muster zurückgreifen. Kariert, gesprenkelt, gestreift oder gepunktet – alles ist erlaubt. Das wirkt lebendig und hebt den Kontrast der beiden Nichtfarben besser hervor. Auch die Einrichtung darf Muster enthalten, zum Beispiel auf Teppichen und Kissen oder durch strukturierte Oberflächen.

Wohntrend 2022, schwarze Wandfarbe - Einrichtung Schwarz-Weiß | Metallbude

Wohnzimmer in Schwarz-Weiß kombiniert mit Massivholz

Um einem in Schwarz-Weiß eingerichteten Wohnzimmer die Strenge zu nehmen und den kühlen Look optisch zu erwärmen, empfehlen wir den Einsatz von Möbeln aus Massivholz. Gerade helle Holzarten wärmen den Raum auf und verleihen Gemütlichkeit. Massivholz kann zum Beispiel in Form von Beistelltischen, Couchtischen oder Regalen eingesetzt werden. Dekoration und Lampen können ebenfalls Holzelemente enthalten. Wichtig ist, immer den gleichen Holzton zu wählen, um nicht zu viel Unruhe in dein Wohnzimmer zu bringen. Generell kann auch mit anderen natürlichen Texturen gespielt werden. Hierzu zählen neben Holz Bast, Korb, Metall, Glas und Stein.

TISCHSATZ TRE SEMNIA   |   METALLBUDE

Passende Farbkombinationen für dein schwarz-weißes Wohnzimmer

Farben sollten – wenn überhaupt – dezent eingesetzt werden. Folgende Farben können schwarz-weiße Wohnzimmer stilvoll ergänzen:

Grau: Grau ist nicht zu aufdringlich und kompatibel mit vielen Farben, so auch mit den Nichtfarben Schwarz und Weiß. Graue Accessoires ergänzen ein schwarz-weißes Wohnzimmer gut.

Rosa: Feminin und harmonisch können Pudertöne oder Pastelltöne wie zum Beispiel in Rosa wirken. Setze diese dezent in Form von Textilien, wie Kissen oder Teppichen sowie Bildern und weiterer Dekoration ein.

Schwarz-Weiße Wanddeko - Einrichtung Schwarz-Weiß | Metallbude

Senf-Gelb: Gelb ist eine kräftige Signalfarbe. Wer auf knallige Akzente Wert legt, ist hier richtig. Setze auf Möbelstücke in dieser Farbe und du schaffst einen Eye-Catcher in deinem Wohnzimmer.

Gold und Silber: Diese Farben ergänzen ein schwarz-weißes Wohnzimmer perfekt und veredeln es zusätzlich. Sie werden am besten in Form von metallischen Vasen, Bilderrahmen und ähnlicher Dekoration eingesetzt.

Grün: Wer mehr Natürlichkeit einbringen will, entscheidet sich für die Farbe Grün. Hier müssen nicht mal Möbelstücke oder Wandfarben eingesetzt werden. Besonders lebendig wirken Grünpflanzen oder sogar ein ganzer Wandgarten.

Schwarz-Weiße Einrichtung kombiniert mit den Farben Grün und Gelb | Metallbude

Dekoration und Möbel für dein Wohnzimmer in Schwarz-Weiß von Metallbude

Schwarz-weiße Wohnzimmer liegen voll im Trend und bieten viele Styling-Möglichkeiten. Der Kontrast wirkt elegant, zeitlos und trotzdem klassisch. Durch Textilien, Muster und natürliche Materialien wie Holz können sie zudem gemütlich und wohnlich gestaltet werden. Die passende Ausstattung für dein Wohnzimmer in Schwarz-Weiß findest du bei Metallbude. Entdecke zahlreiche Möbel, wie zum Beispiel Couch- und Beistelltische, Wandregale, Spiegel, Lampen sowie eine große Auswahl an weiteren Wohnaccessoires aus Metall.

Bestelle jetzt Möbel in Schwarz-Weiß bei Metallbude!