WOHNSTILE - INSPIRATION FÜR DIE INNENEINRICHTUNG

Badezimmer in Schwarz-Weiß

Klassisch und wandelbar: Ein Badezimmer in Schwarz-Weiß! Doch was musst du beim Einrichten eines schwarz-weißen Badezimmers beachten? Erfahre es hier ...
Ein Badezimmer in Schwarz-Weiss einrichten | Metallbude

Klassisch und wandelbar: Ein Badezimmer in Schwarz-Weiß

Badezimmer wie wir sie heute kennen, erfüllen weit mehr als nur den funktionalen Hygienezweck. Längst haben sich die gefliesten 4 Wände in eine dekorative Wohlfühloase verwandelt. Wer es kontrastreich und klassisch mag, setzt auf ein Badezimmer in Schwarz-Weiß. Ein Design, das farblos sowie zeitlos ist und definitiv zu den Trends 2022 gehört. Mit einem schwarz-weißen Badezimmer zieht Sinnlichkeit, gemütlicher Flair und ein besonderer Lifestyle in den Baderaum.

Doch was musst du beim Einrichten eines schwarz-weißen Badezimmers beachten? Welche Vorteile bringt so ein kontrastreiches Bad mit sich? Und wie verhinderst du, dass die schöne Wohlfühloase trist und dunkel wirkt?

Schwarze oder weiße Basis?

Solltest du über ein schwarz-weißes Badezimmer nachdenken, ist es wichtig die Wirkung der jeweiligen Grundfarbe zu kennen. Schwarze Fliesen zu weißen Badelementen – diese Kombination ist zeitlos elegant. Fliesen lassen sich gut mit weißen Badmöbeln wie Handtuchhalter oder Spiegel kombinieren. Weiße Hochglanzmöbel vor einer schwarzen Wand wirken beispielsweise besonders stilvoll. Dazu strahlen dunkle Räume eine besondere Wärme und Gemütlichkeit aus.

Schwarze Badmöbel vor schlicht-weißen Wänden bilden spannende Kontraste. Dazu wirken schwarze Akzente klar und aufgeräumt. Schwarze Badmöbel und Armaturen in Schwarz eignen sich perfekt, wenn du dein Badezimmer minimalistisch einrichten möchtest. Besonderer Hingucker ist hierzu beispielsweise ein schwarzes Keramikwaschbecken, das auf weißem Hintergrund auch in einem kleinen Bad gut aussieht.

Apropos: Kleine Badezimmer sollest du in einem hellen Ton halten und lieber mit dunklen Akzenten arbeiten, da zu viel schwarz hier erdrückend wirkt. Hast du ein eher üppiges Badezimmer, kannst du dich gern mit dunklen Fliesen austoben. Auch dunkle Badmöbel und größere Badelemente wie ein dunkler Duschvorhang wirken in einem großen Bad stilvoll statt beengend. Bedenke aber, dass schwarze Fliesen einer intensiveren Pflege bedürfen, da Kalkflecken leichter zu sehen sind.

Aber ob nun Schwarz mit Weiß oder Weiß mit Schwarz - welche Kombination du wählst, ist absolut Geschmackssache!

Schwarz-Weiß ist wandelbar

Ein Badezimmer in Schwarz-Weiß mag auf den ersten Blick etwas farblos und trist wirken. Doch weit gefehlt: dieser zweitönige Einrichtungsstil für den Nassbereich kann mehr als man denkt. Denn die bieten die beiden Nicht-Farben Schwarz und Weiß bieten die perfekte Grundlage, um farbliche Akzente zu setzen.

In Kombination mit Farbtupfern wie der Trendfarbe Grün oder einem warmen Rosé-Ton kommen farbliche Textilien wie Handtücher besonders zur Geltung. Und das Beste daran? Du kannst deine Akzentfarbe jederzeit ändern! Einfach die grünen Handtücher oder den Rosé-farbigen Teppich gegen eine neue Farbe auswechseln und es entsteht eine ganz neue Atmosphäre.

Black is back: Matt-Schwarz ist das neue Chrom!

Besonders die Farbe Schwarz ist im Badezimmer absoluter Trend 2022. Das gilt für die Sanitärkeramik wie Waschbecken, Badewannen und WCs sowie für Badarmaturen als auch für Möbel. Viele Modelle sind mit schwarzer-matter Beschichtung erhältlich.

Dabei hast du die Wahl zwischen geradlinigen Typen und Serien mit verspielter Formensprache. Das gilt auch für die Accessoires wie Seifenspender, Zahnputzbecher, Handtuchhalter und Co. Charakteristisch für das industrielle Design sind zudem markante Elementen, wie schwarze Griffleisten in Rahmenoptik.

Schwarze und weiße Metallmöbel bringen Klarheit und Ruhe

Wer es gern klar und ruhig mag, für den ist ein Badezimmer in Schwarz-Weiß genau das Richtige. In Form von Badarmaturen und Badaccessoires lässt sich schwarzes Metall und Stahl recht einfach mit der Grundfarbe Weiß kombinieren. Kleine Details reichen dabei schon aus, um dem Stil des Badezimmers eine neue Richtung zu geben. Neben kleineren Elementen sind beispielsweise auch schwarze Badezimmer Metallmöbel echte Hingucker in einem schlicht weißen Bad.

TUALI & HANDTUCHHALTER NALI   |   METALLBUDE

Industrial Look in Schwarz oder Weiß

Der schwarze Spiegel CAELO von Metallbude vereint industrielles Design zusammen mit Minimalismus und ein wenig skandinavischen Vibes. Durch seine abgerundeten Kanten setzt der schwarze Spiegel einen klaren Akzent im Raum und wirkt dennoch dezent und sanft. Für eine umgedrehte Kombination ist der Wandspiegel auch in der Farbe Weiß erhältlich, sollten deine Badezimmerwände im schwarzen Basis-Ton designt sein. Dazu passen beispielsweise der schwarze Metallbude Handtuchständer DELAYA oder die Handtuchleiter ESTINIA. Die beiden Handtuchhalter sind ebenso in der Farbe Weiß erhältlich. Sie kommen mit praktischen S-förmigen Haken, zum Aufhängen verschiedener Badutensilien. So schaffst du eine aufgeräumte und ruhige Atmosphäre. Die schlichten, kantigen Formen der schwarzen bzw. weißen Metallstangen bieten Platz für Handtücher an Waschtischen, vor der Dusche oder über der Badewanne. Der stylische Toilettenpapierhalter TUALI und die Duschablage SHEA in Kombination mit schwarzen oder weißen Armaturen aus der gleichen Serie machen den industriellen Look komplett.

CALEO, ESTINA, SHEA, DELAYA   |   METALLBUDE

Schwarz-Weiß in Kombination

Metallmöbel im Kontrast-Bad sorgen für klare Strukturen. Hervorheben kannst du den klassischen schwarz-weißen Look aber auch durch Kombinationen mit natürlichem Material wie Holz. Holz verleiht dem klaren Look einen gemütlichen Touch. Dafür eignen sich besonders warme Holztöne wie helle Buche oder Fichte genauso wie rötliche Kastanie oder Ahorn. Kleine Standregale oder Waschtischunterschränke aus Metall mit Holz machen das Schwarz-weiß Bild wohnlich.

Elemente in Silber und Gold hingegen geben dem Raum eine edle Note. Hier eignen sich Vasen, Wandlampen oder auch Zahnputzbecher oder Badarmaturen in Gold oder Silber. Die glamourösen Gold und Silber vertragen sich bestens mit Schwarz und Weiß, aber Vorsicht: weniger ist mehr!

Wem Gold und Silber zu protzig sind, kann auch auf ein dezenteres aber genauso akzentreiches Kupfer ausweichen. Ebenso Edelstahl ist eine perfekte Ergänzung für eine Einrichtung in Schwarz-Weiß und lässt sich im Badezimmer recht einfach integrieren – zum Beispiel in Form von Edelstahl-Badarmaturen oder Edelstahl-Badaccessoires.

Ob kleines oder großes Bad: für jedes Badezimmer gibt es den passenden Schwarz-Weiß Look. Mit schwarzen Akzenten auf Weiß erschaffst du klare Linien, weiße Elemente auf Schwarz bringen Eleganz und Wärme in dein Bad. Beide Kombinationen sind in diesem Jahr Trend und machen dein Badezimmer zum Wohlfühlparadies. Passende Produkte für dein Badezimmer in Schwarz-Weiß findest du bei Metallbude.